• Schule, Schule
    Die Zeit nach Berg Fidel

    Datum: 13.03.2019 Zeit: 10:00 - 11:38 (Nachprogramm: 12:08 ) Uhr

  • Empfehlungen

    Altersempfehlung: ab 7. Klasse

    Fächer: Deutsch, Ethik, Sozialkunde, Geografie

    Themen: Schule, Schulsystem, Inklusion, Familie, Benotung, Freundschaft, Erwachsenwerden

  • Filminformationen

    Dauer: 98 min

    Plätze: 90 / 151 Weiterhin angefragt: 0

    Preis: 3,50 Euro pro Schüler

  • Inhalt

    Sechs Jahre nach ihrem Film „Berg Fidel – Eine Schule für alle“ trifft Regisseurin und Drehbuchautorin Hella Wenders ihre Protagonist/innen wieder. Wie geht es den Kindern, von denen zwei mittlerweile schon fast erwachsen geworden sind? Wir erfahren, welche Unsicherheiten der Wechsel nach ihrer Grundschulzeit in inklusiven, altersgemischten Klassen auf unterschiedliche weiterführende Schulen mit sich bringt. Anita hat Schwierigkeiten ihren Hauptschulabschluss zu schaffen. Samira hat vor allem Sorgen damit, neue Freundinnen zu finden und in der Klasse akzeptiert zu werden. Für die Brüder Jakob und David scheint das Lernen sich in seiner Form am wenigsten verändert zu haben, sie besuchen eine private Montessori-Gesamtschule. Doch diese Schule geht nur bis zur zehnten Klasse. David muss sich jetzt auf Gymnasien in der Stadt bewerben, um sein Abitur zu machen.

    Achtung: Dieser Film hat ein Abschlussprogramm!

    Nachbereitung mit Hella Wenders

    Ende: 12:08

    Die Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse Fachoberschule Sozialpädagogik der BBS Goslar-Baßgeige bereiten mit der Regisseurin des Films Hella Wenders, einer Lehrerin aus Münstrer sowie einer der Protagonisten (David Leonhard) den Film nach.



    Weiterführendes Material 2

    Hier finden sie weiterführendes Filmmaterial um den Film mit ihrer Klasse oder ihrer Gruppe vor- oder nachzubereiten:

    Weiterführende Links 1

    Hier finden sie weiterführendes Filmmaterial um den Film mit ihrer Klasse oder ihrer Gruppe vor- oder nachzubereiten: